schwarz-gelb

ich muss einräumen: bei aller kritik freue ich mich auf den moment, wenn guido westerwelle als außenminister nach saudi-arabien oder in sonst ein homophobes land fährt und die leute dort ihm die hand schütteln müssen. – ansonsten stimmt aber wohl, was eine freundin heute sagte: der heterosexuelle steinmeier und die schrille claudia roth wären für homorechte und gender-themen besser gewesen.


1 Antwort auf „schwarz-gelb“


  1. 1 immerhin schwul « tee Pingback am 09. Oktober 2009 um 23:20 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.